News Detail

Als Christoph Kolumbus im Jahre 1493 voller Bewunderung das glänzende Meer an der Nordküste erreichte, taufte er es auf den Namen Puerto Plata (Silberhafen). Im Westen der Stadt befinden sich die Überreste der 1540 erbauten Festung von San Felipe. Majestätisch erhebt sich der Berg Isabel de Torres bis zu einer Höhe von 800 Metern. Das Zuckerrohr, das Kolumbus 1493 mitbrachte, wurde in Puerto Plata das erste Mal auf der Insel angepflanzt. Heute existieren wunderschöne Hotelanlagen und der 18-Loch Robert-Trent-Jones Golfplatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Related Posts

Vergleichen

Suchen