News Detail

Auswandern – Dominikanische Republik

Warum in die Dominikanische Republik?

Neben Kuba, das aufgrund seiner politischen Perspektive noch keine Wahl zur Einwanderung darstellt, ist die Dominikanische Republik auf der Insel Hispaniola die zweitgrößte Insel in der Karibik. Mit anderen Worten, Sie werden nie den Eindruck haben auf einer Insel zu leben. Es gibt viel Abwechslung, sowohl kulturell als topographisch. Hohe Berge, große Ebenen, Tropenwälder, große Städte, kleine romantische Dörfer, Flüsse, Seen, Wasserfälle, Höhlen und eine ganze Menge traumhafter Strände. Wir leben seit vielen Jahren hier und reisen gerne, es ist uns jedoch noch nicht gelungen alle Schönheiten zu sehen die das Land zu bieten hat. Das Klima ist tropisch aber mild und hat einen sehr angenehmen Einfluss auf Ihre Gesundheit und auf Ihren Geist.

Sie haben alle Bequemlichkeiten in der Nähe, shopping, Restaurants, Hospitäler, Schulen, Versicherungen, internationale Banken, Theater, Konzerte, Museen und Ausstellungen, tägliche Flüge nach Europa, Südamerika und auf andere karibische Inseln. Die Dominikaner sind freundlich und Ausländern gegenüber aufgeschlossen. Sie finden kaum Rassismus und werden von den Einheimischen freundlich aufgenommen, nicht wie auf anderen Paradiesinseln dieser Erde. Die Insel ist im Verhältnis zu Europa oder den USA noch verhältnismäßig billig. Nachdem also alles zum Verkauf steht, ist nur Ihre Fantasie die Grenze Ihrer Träume. Die Insel hat eine mehr oder weniger stabile Ökonomie, eine stabile Währung und eine ebensolche Regierung. Beachten Sie die Veröffentlichungen der Weltbank über die Dominikanische Republik um mehr hierüber zu erfahren. Wir haben derzeit etwa 40 Nationalitäten die permanent an der Nordküste der Insel leben. Wir schätzen neben dem sonnigen Wetter und den freundlichen Leuten den Frieden den man hier noch genießen kann. Leider können einige Leute nicht damit umgehen und versuchen Ihren Vorteil daraus zu ziehen. Wenn Sie hier Auto fahren werden Sie manchmal denken es herrscht zuviel Frieden und die Gesetze könnten etwas strenger gehandhabt werden, andererseits möchten Sie aber sicher auch nicht zu viele Gesetze und Verbote. Jeder kann hier ein bisschen so leben wie er möchte, wenn er sich bemüht, sich nicht in die Dinge Anderer einzumischen.

Wenn Sie sich entschlossen haben hierher zu ziehen, sind ein par Worte Spanisch sehr hilfreich, sie machen Ihre Leben auch wesentlich interessanter und Sie kommen mehr herum. Es gibt hier einige Schulen die Ihnen bei Ihren Bemühungen behilflich sein können. Oder vielleicht noch besser, mischen Sie sich einfach unter die Leute. Das hier gesprochene Spanisch ist einfach und Sie werden staunen wie schnell Sie Fortschritte machen.

Von Europa aus finden Sie ein Riesenangebot von täglichen Charterflügen von fast allen größeren Flugplätzen aus. Das liegt hauptsächlich an der „all inclusive packages“ Vermarktung. Informieren Sie sich bei Ihrer lokalen dominikanischen Gesandtschaft, aber die meisten Nationalitäten benötigen nicht einmal ein Visum um hierher zu kommen.

Eine 10 US $ Touristenkarte die Sie bei der Einreise ausfüllen, erlaubt Ihnen eine Aufenthalt bis zu 3 Monaten.

Nationalitäten die hiervon betroffen sind: Südafrika, Europa, Nordamerika (mit einigen Ausnahmen gelten die Vorschriften für alle Nationalitäten)

Sie müssen nur Folgendes mitbringen:

Einen für zwei Jahre gültigen Pass, ab Einreisedatum.

Eine Geburtsurkunde (kann hier übersetzt und beglaubigt werden.

Eine Bankbestätigung, dass Sie etwa 50.000,- US $ bar zur Verfügung haben.

Passfotos

Mit etwa 1 bis 2 Monaten Wartezeit und 1.200,- US $ für die Bearbeitung sind Sie dann ein legaler „residente“ in der Dominikanische Republik.

Wenn Sie nun Ihre perfekte Wohnung gefunden haben oder Ihr Haus gebaut, können Sie Ihr persönliches Hab und Gut auf die Insel bringen.

Der Seetransport mit Nebenkosten eines 22 Fuß Container kostet etwa 2.000 bis 3.000,-US $ je nachdem von wo aus Sie verschiffen. Wenn es soweit ist, lassen Sie bitte uns mit dem Zoll reden, damit Sie Ihr Eigentum so reibungslos und kostengünstig wie möglich bekommen. Lokale Zollagenturen teilen oft dieselben Interessen wie der Zollbeamte, deshalb ist es nicht immer empfehlenswert sie selbständig handeln zu lassen. Falls Sie an Ihrem Auto nicht einen Narren gefressen haben, würden wir Ihnen empfehlen es vor der Abreise zu verkaufen und sich etwas Ähnliches hier auf der Insel zu besorgen. Alle Marken sind vertreten. Einfache Autos kosten in etwa dasselbe wie anderswo auch.

Luxusfahrzeuge sind etwa 30% teurer als in Europa oder USA. Seien Sie versichert, dass wir alles hereinbekommen, auch so exotische Dinge wie einen Papagei oder einen Wolf.

Sehen Sie sich um währen Ihres Aufenthalts und entscheiden Sie wo Sie leben möchten, in der Stadt, im Dorf, auf dem Land, am Berg oder am Meer – es gibt für jeden Geschmack das Richtige und den magischen Ort an dem Sie sich zuhause fühlen werden.

Vielleicht werden Sie die dominikanischen Kredite und Hypotheken mit Schuldzinsen bis zu 12 oder 25% nicht sehr attraktiv finden, Sie finden hingegen die besten Schnäppchen mit Barangeboten. Es gibt immer gebrauchte Häuser „second hand“ und Apartments, einige davon sind erstaunlich günstig. Sehen Sie sich deshalb um und finden Sie das Objekt Ihres Interesses. Sollten Sie dabei zu viele Kompromisse machen müssen, so können Sie sich immer noch für ein selbstgebautes Haus entscheiden, das dann genau Ihren Vorstellungen entspricht. Wenn Sie dann das richtige Grundstück am richtigen Ort ausgesucht und gekauft haben, werden wir Ihnen vorschlagen sich mit dem Architekten zusammenzusetzen, der den Entwurf macht, genau nach Ihrem Geschmack. Während der Bauzeit wird der Architekt für Sie ein Haus in der Nähe suchen, damit Sie die Bauphase überwachen können und alles so läuft wie Sie es sich vorgestellt haben. Die Bauzeit beträgt von 3 bis 12 Monaten, je nachdem was und wo Sie bauen.

Rechnen Sie mit rund 500 bis 800 US $ pro m2 schlüsselfertig im Wohngebiet.

Grundstückspreise: es gibt mehr als 20 Wohngemeinschaften allein auf dem 15 km langen Küstenstreifen zwischen Sosua und Cabarete. Die m2 Preise schwanken zwischen 10 US $ und 200 US $, das hängt ganz von der Lage und der Wohngemeinschaft ab.

Um Ihnen eine Idee zu geben, Sie können zum Beispiel 2000 m2 Land mit Meersicht, 5 (Auto) Minuten von der Ortschaft und vom Strand, 120 m2 bebaute Fläche, 3 Schlafzimmer, 3 Bäder, Wohnküche, Garage und Pool, mit fertiger Gartenanlage, schlüsselfertig zum Einziehen für 100.000,- US $ haben, oder weniger.

Wir empfehlen, dass alle Käufe hier auf der Insel mit einem beglaubigten Anwalt gemacht werden der Sie berät während der gesamten Abwicklung und dafür Sorge trägt, dass alles was Sie kaufen und bauen 100%ig in Ordnung ist, um spätere Unannehmlichkeiten zu vermeiden. Rechnen Sie mit 1% der Gesamtkosten für die legale Abwicklung, die Sie nicht bereuen werden, da diese Ihre Investition absichern. Ein typischer Verkauf beginnt mit der Kaufabsichtserklärung, die schriftlich festgelegt wird, sobald Sie den richtigen Platz gefunden haben. Diese Vereinbarung enthält die Bedingungen des späteren Verkaufs zwischen Käufer und Verkäufer in allen Details. In etwa 10% der Kaufsumme werden beim Anwalt treuhänderisch hinterlegt. Der Besitz wird reserviert und der Anwalt kümmert sich um die restliche Abwicklung den so genannten „Papierkram“ wie Titelübertragung, Steuer usw.

Das kann von 2 Wochen bis zu 3 Monaten dauern, je nach Komplexität des den Besitzer wechselnden Grundstücks. Wenn nun alle Papiere 100% in Ordnung sind, wird der Restbetrag fällig und der Titel oder Eigentumsnachweis wechselt zum neuen Besitzer. Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass Ihr Geld nur den Besitzer wechselt wenn Ihnen zu 100% gehört wofür Sie bezahlt haben.

Viele die in dieses Land kommen haben gehört, dass hier Steuern nicht existieren. Dem ist nicht ganz so. Wie überall, sollten auch hier Steuern bezahlt werden, auch wenn manche das nicht tun. Aber das ist eine andere Geschichte. Oft fehlt dem Finanzamt die Möglichkeit die Steuern einzutreiben. Deshalb hat man VAT und ITBIS eingeführt.

Ohne nun weiter ins Detail gehen zu wollen, es ist wirklich nicht viel was bezahlt werden muss. Andererseits kann man nicht die gleiche Infrastruktur erwarten wie in anderen Ländern wo normal Steuern bezahlt werden.

Meist wird die genannte Infrastruktur wie Straßenbau, Strom, Wasser, Sicherheit (Bewachung), TV, usw. von den Wohngemeinschaften gemanagt, in der Sie sich zu leben entschlossen haben.

Sie finden hier viele internationale VS Gesellschaften, die alles versichern wie Sie es von den Industrieländern gewohnt sind.

Vergleichen Sie nun nicht die Deckungssummen, die hier etwas geringer sind, dafür sind natürlich auch die Prämien wesentlich niedriger. Sie können vom Titelkauf über das Haus in dem Sie leben, Ihren Wagen, Ihre Haftpflicht, Ihre Gesundheit und Ihr Leben, Ihr Handy und Ihr Geschäft versichern – ganz wie zuhause.

Die Insel ist so schön und so voll mit schönen Abenteuern, die auf Sie warten – dass sich die Meisten hier zurückziehen wollen. Leider können – oder wollen – sich nicht alle von uns diesen Traum erfüllen. Aber ein exzellentes Kommunikationssystem das uns die neueste Technologie mit dem Internet bietet, erlaubt es uns unsere Geschäfte zu machen – wo auch immer. Es bietet soviel Freiheit und Möglichkeiten, dass Sie eigentlich nur durch Ihre Fantasie begrenzt sind. Falls Sie nichts mit Computer am Hut haben, dafür aber fit in Ihrem Beruf sind, werden Sie immer gebraucht – irgendwo auf der Insel. Oder vielleicht suchen Sie eine Herausforderung in der wichtigsten Industrie des Landes – der Tourismusindustrie.

Im Auto- oder Zimmerverleih, in einer Bar, in einem Restaurant, einem Massagesalon, in einem Wellnesscenter oder in einem zoologischen oder botanischen Garten. Abenteuerausflüege, Unterhaltung, Tauchschule, Windsurfschule, Golfcourse, im Delphinarium – nennen Sie es – um nur einige wenige zu erwähnen, der Möglichkeiten sind viele – es hängt nur von Ihren Fähigkeiten und Talenten ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Related Posts

Vergleichen

Suchen